Neuigkeiten - NLV Kreis Harburg-Land e.V.

NLV Kreis Harburg-Land e.V.
Direkt zum Seiteninhalt
Presseinformationen

Lucy Seute und Alexander Bai Landesmeister in Niedersachsen

Die Landeshallenmeisterschaften des Niedersächsischen Leichtathletikverbandes wurden 2020 erneut an drei Tagen für alle Altersklassen angeboten. An diesem Mammutprogramm nahm eine überschaubare Anzahl Aktiver aus dem Kreis Harburg-Land, mit überschaubarem Erfolg teil.

Fast schon erwartet war der Sieg von Alexander Bai (MTV Hanstedt), der souverän mit 1,96 m den Landestitel in der männlichen Jugend U20 gewann. Überraschen kam hingegen Titel Nummer zwei. Lucy Seute, MTV Tostedt, noch in der weiblichen Jugend U20 startberechtigt, wollte eigentlich den Lauf bei den Frauen nur als Vorbereitung für die eigene Altersklasse nutzen, da in Niedersachsen keine Vorläufe über 60m Hürden ausgetragen werden. Sie lieferte sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen mit der (eigentlich) deutlich stärker eingeschätzten Sabrina Häßler (VfL Eintracht Hannover)  und kam zeitgleich mit ihr ins Ziel. Nach gefühlt endloser Wartezeit erschien das Ergebnis: Sabrina und Lucy waren gemeinsam Landesmeisterinnen der Frauen über 60 m Hürden. Als Zugabe lief Lucy mit 8,93 Sekunden eine deutliche Bestzeit und ist damit gut vorbereitet für die anstehenden Norddeutschen Meisterschaften (1./2.2.20 in Hannover) sowie für die Deutschen Jugendmeisterschaften am 15./16. Februar 2020 in Neubrandenburg.

Eine Domäne der Aktiven aus dem Kreis Harburg scheint der Hochsprung zu sein. In der Altersklasse M15 erreichte Maximilian von Lossow (MTV Hanstedt) mit neuer Bestleistung von 1,67 m Platz zwei und damit die Vizemeisterschaft. Dies gelang auch Jennifer Laura Soetebier (LG Nordheide/ TSV Winsen) mit 1,67 m bei der weiblichen Jugend U20, auch wenn sie mit der Höhe nicht ganz zufrieden war.

Vierte Plätze im Land gab es für Maximilian von Lossow (Hanstedt) im Weitsprung der M15 mit guten 5,34 m. Auch die 4 x 200 m Staffel der weiblichen Jugend U20 der LG Nordheide lief in der Besetzung Sophie Bausch (Stammverein MTV Laßrönne), Ann-Katrin Liepelt, Chiara Boy und Jennifer Laura Soetebier (alle TSV Winsen) in Saisonbestleistung von 1:47,10 Sekunden auf Platz vier und verpasste damit nur knapp die angestrebte Qualifikation zu den deutschen Jugendhallenmeisterschaften.

Die letzte Möglichkeit sich zusätzlich zu den bereits qualifizierten Jennifer Laura Soetebier (Hochsprung wu20), Alexander Bai (Hochsprung mu20) und Lucy Seute (60 m Hürden wu20) für die Deutschen Jugendmeisterschaften in Neubrandenburg zu qualifizieren sind die Norddeutschen Hallenmeisterschaften am 1./2. Februar 2020 in Hannover.

Weitere Platzierungen:

M15: 800 m 7. Julian Diener (LGN / HSV Stöckte, 2:17,11 min (PB)
MU18: 800 m 8. Brian Bo Lakämpfer (LG / HSV Stöckte) 2:10,44 min (PB), 11. Luis Albrecht (Hittfeld) 2:17,53 min, 12. Luiz Wöhnke (LGN / HSV Stöckte) 2:24,01 min
W14: 800 m 7. Lina Katharina Madsen (LGN/HSV Stöckte) 2:31,85 min), Hoch 8. Merle Rummler (LGN / TSV Winsen) 1,45 m, Weit 11. Viktoria Aleksandrova (LGN / TSV Winsen) 4,56 m, 18. Lara Schindler (MTV Tostedt) 4,02 m, 60 m Vorlauf: Viktoria Aleksandrova 8,94 s, Lara Schindler 8,99 S
W15: 800 m 5. Alina Bier (LGN / HSV Stöckte 2:33,44 min, 10. Dajana Willer (MTV Tostedt) 2:40,80 min, 4 x 100 m 14. LG Nordheide (Viktoria Aleksandrova, Anna-Lena Badjinga, Hanna Hecht, Merle Rummler) 56,64 Sekunden
Wu20: 60 m 6. Lucy Seute 8,03 s (VL: 8,02 s) ,  200 m 8. Lucy Seute 26,65 s (PB), 60
m Hürden 6. Lucy Seute 9,13 s

Zurück zum Seiteninhalt